ÜBER DAS PROJEKT
Education for Zero Waste and Circular Economy ist ein Erasmus+-Projekt, das darauf abzielt, eine Lücke in der beruflichen Bildung zu schließen und eine neue Ausbildung mit dem Schwerpunkt Abfall- und Kreislaufwirtschaft zu erarbeiten sowie interdisziplinäre Fähigkeiten zu entwickeln, die für neue Arbeitsplätze in diesem Bereich erforderlich sind. Das internationale Konsortium aus neun europäischen Ländern unter der Koordination des Developmental Center of Thessaly, AKETH-DCT, ist für vier intellektuelle Outputs verantwortlich: eine interaktive Plattform, bestehend aus einem Knowledge Hub, einem Online Kurs und einem Diagnosetool.

ÜBER DIE MOODLE PLATTFORM
Die EduZWaCE-Plattform wurde auf der Open-Source-Plattform Moodle entwickelt, einer E-Learning-Plattform, die Trainern, Administratoren und Lernenden ein zuverlässiges, sicheres und integriertes System von personalisierten Lernumgebungen bietet. Moodle wird als Open-Source-Software kostenlos zur Verfügung gestellt, die man ohne Lizenzgebühren für kommerzielle oder nicht-kommerzielle Projekte anpassen, erweitern oder modifizieren und von ihrer Kosteneffizienz und Flexibilität profitieren kann. Die Möglichkeiten des Open-Source-Lernmanagementsystems werden in der EduZWaCE-Plattform durch einen modularen Ansatz genutzt, um genau die Funktionen zu nutzen, die die multifunktionalen und kollaborativen Anforderungen im Bereich der Administration, der Plattform selbst und der Kursinhalte erfüllen.